Steuereinnahme

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steuereinnahme (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Steuereinnahme

die Steuereinnahmen

Genitiv der Steuereinnahme

der Steuereinnahmen

Dativ der Steuereinnahme

den Steuereinnahmen

Akkusativ die Steuereinnahme

die Steuereinnahmen

Worttrennung:

Steu·er·ein·nah·me, Plural: Steu·er·ein·nah·men

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔɪ̯ɐˌʔaɪ̯nnaːmə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Steuereinnahme (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der gesetzlichen finanziellen Abgaben, die an staatliche Stellen gehen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den des Substantiven Steuer und Einnahme

Synonyme:

[1] Steueraufkommen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Steuergeld

Gegenwörter:

[1] Steuerausgabe

Beispiele:

[1] „Statt der avisierten 200 Millionen Dollar an Steuereinnahmen flossen lediglich 27 Millionen in die Staatskasse – kein Wunder, wurden den Konzernen doch Steuerbefreiungen für die Dauer von bis zu dreißig Jahren gewährt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Steueraufkommen (Deutschland)“ – Einzelnachweise und Weblinks
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Steuereinnahme
[*] canoonet „Steuereinnahme
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSteuereinnahme
[1] Duden online „Steuereinnahme

Quellen:

  1. Asfa-Wossen Asserate: Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten. Propyläen, Berlin 2016, ISBN 978-3-549-07478-7, Seite 119.