Spielbeschreibung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielbeschreibung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Spielbeschreibung

die Spielbeschreibungen

Genitiv der Spielbeschreibung

der Spielbeschreibungen

Dativ der Spielbeschreibung

den Spielbeschreibungen

Akkusativ die Spielbeschreibung

die Spielbeschreibungen

Worttrennung:

Spiel·be·schrei·bung, Plural: Spiel·be·schrei·bun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlbəˌʃʁaɪ̯bʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schriftliche oder mündliche Darstellung eines Spiels mit seinem Regelwerk und seinem Spielablauf

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Beschreibung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Spielanleitung

Oberbegriffe:

[1] Beschreibung

Beispiele:

[1] „Nicht in allen Fällen wird allein aus den Spielbeschreibungen deutlich, für welche Situation und für welche Gruppen ein Spiel besonders geeignet ist, […].[1]
[1] „Diese ganz einfache Spielbeschreibung muß von jedem Kind der Gruppe verlangt werden können.“[2]
[1] „Seine mathematischen Bemerkungen beschränken sich in der Spielbeschreibung auf elementare geometrische Eigenschaften der Tangramteile.“[3]
[1] „Die eine Gruppe übergibt der anderen ihre Spielbeschreibungen zur praktischen Überprüfung, ob diese auch verständlich und vollständig sind.“[4]
[1] „Vor einem knappen Jahr schrieb Mathias Lohse einen Brief, legte die Spielbeschreibung bei und schickte das Ganze nach Berlin.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielbeschreibung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielbeschreibung

Quellen:

  1. Andreas Brinckmann, Uwe Treeß: Bewegungsspiele. Rowohlt, Reinbek 1980, ISBN 3-4991-7043-4, Seite 9.
  2. Gertrud-Marie Brumme: Muttersprache im Kindergarten. Volk und Wissen, Berlin 1981 [1966], Seite 133.
  3. Rüdiger Thiele, Konrad Haase: Teufelsspiele. Urania Verlag, Leipzig-Jena-Berlin 1991, Seite 105.
  4. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 193.
  5. Christina Wittig: Gorbi und die rote Tanja. In: Zeit Online. 5. Dezember 1997, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 1. Oktober 2018).