Spürhund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spürhund (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Spürhund die Spürhunde
Genitiv des Spürhundes
des Spürhunds
der Spürhunde
Dativ dem Spürhund
dem Spürhunde
den Spürhunden
Akkusativ den Spürhund die Spürhunde
[1] Spürhund

Worttrennung:

Spür·hund, Plural: Spür·hun·de

Aussprache:

IPA: [ˈʃpyːɐ̯ˌhʊnt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] für bestimmte Dienste (zum Aufspüren gesuchter Personen, Tiere oder Gegenstände) spezialisierter Hund

Herkunft:

mittelhochdeutsch spürhunt, althochdeutsch spurihunt zu spurienspüren, der Spur des Wildes nachgehen“, seit dem 11. Jahrhundert belegt[1]

Unterbegriffe:

[1] Bracke

Sinnverwandte Wörter:

[1] Suchhund

Gegenwörter:

[1] Blindenhund, Diensthund, Haushund, Hofhund, Hütehund, Jagdhund, Kampfhund, Rettungshund, Schlosshund, Schoßhund, Wachhund

Oberbegriffe:

[1] Hund

Unterbegriffe:

[1] Brandmittelspürhund, Drogenspürhund, Leichenspürhund, Personenspürhund, Rauschgiftspürhund, Sprengstoffspürhund, Suchtmittelspürhund

Beispiele:

[1] Spürhunde werden zum Beispiel dafür eingesetzt, verstecktes Rauschgift aufzufinden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Spürhund
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Spürhund“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spürhund
[1] canoo.net „Spürhund
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpürhund

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spürhund