Solo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Solo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Solo

die Solos die Soli

Genitiv des Solos

der Solos der Soli

Dativ dem Solo

den Solos den Soli

Akkusativ das Solo

die Solos die Soli

Worttrennung:
So·lo, Plural 1: So·los, Plural 2: So·li

Aussprache:
IPA: [ˈzoːlo]
Hörbeispiele:
Reime: -oːlo

Bedeutungen:
[1] Musik: Musikstück oder Element in einem Musikstück, welches ein Musiker alleine oder akustisch hervorgehoben vorträgt
[2] Tanz: Tanzdarbietung eines einzelnen Tänzers
[3] Kartenspiel: Ansage bei verschiedenen Kartenspielen, bei der ein Spieler gegen mehrere Mitspieler spielt (zum Beispiel Doppelkopf)
[4] Klettern: Begehungsstil, bei dem eine Route nur durch Selbstsicherung alleine begangen wird
[5] Sport, übertragen: herausragende Einzelleistung eines Sportlers im Mannschaftssport

Herkunft:
Das Wort ist eine Entlehnung von dem italienischen Substantiv solo → it mit derselben Bedeutung, welches eine Substantivierung des italienischen Adjektiv solo → it „allein“ ist. Das italienische Adjektiv stammt seinerseits vom lateinischen solus → la „einzig, allein, einsam“.[1]

Synonyme:
[1] Einzelspiel, Alleinvortrag

Sinnverwandte Wörter:
[1] Improvisation

Gegenwörter:
[1] Tutti, Chor
[3] Normalspiel, Ramsch
[4] Rotpunkt, Flash, On Sight

Oberbegriffe:
[1] Darbietung
[4] Begehungsstil

Unterbegriffe:
[1] Violinen-Solo, Trompeten-Solo, Schlagzeugsolo
[3] Pflichtsolo, Lustsolo, Farbsolo, Assesolo, Damensolo, Bubensolo
[4] Free Solo

Beispiele:
[1] Der Klarinettist hat sein Solo atemberaubend schön gespielt.
[2] Der Tänzer tanzte ein hervorragendes Solo.
[3] Ich habe ein gutes Blatt, ich spiele ein Solo!
[4] Reinhold Messner kletterte oft im Solo.
[5] Kurz vor Abpfiff legte der Spieler ein Solo ein, welches er mit einem erfolgreichen Tor abschließen konnte.

Redewendungen:
[2] ein Solo auf das Parkett legen

Wortbildungen:
Solist, Solistin, Sologesang, Solopart

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3–4] Wikipedia-Artikel „Solo
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Solo
[1–3, 5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Solo
[*] canoonet „Solo
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSolo
[1–3] The Free Dictionary „Solo

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, Seite 1306

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sole, sol, Soll