Servierlöffel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Servierlöffel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Servierlöffel

die Servierlöffel

Genitiv des Servierlöffels

der Servierlöffel

Dativ dem Servierlöffel

den Servierlöffeln

Akkusativ den Servierlöffel

die Servierlöffel

Worttrennung:

Ser·vier·löf·fel, Plural: Ser·vier·löf·fel

Aussprache:

IPA: [zɛʁˈviːɐ̯ˌlœfl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Haushalt: Löffel, der zum Auftun von Speisen verwendet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs servieren und dem Substantiv Löffel

Oberbegriffe:

[1] Löffel

Beispiele:

[1] „Rührei ist vom Servierlöffel auf den Tisch gefallen, und Cristina versucht, es mit der Hand aufzunehmen.“[1]
[1] „Einige Besteckhersteller bieten Sets, Vorlegegarnituren genannt, an. Diese bestehen aus den gebräuchlichsten Vorlegegeräten: Fleischgabel, Gemüselöffel, Saucenlöffel, Servierlöffel, Tortenheber, Sahnelöffel, Zuckerlöffel und/oder Salatbesteck. “[2]
[1] „Für die Prüfung der Beladekapazität von Haushaltsgeschirrspülern werden neben der angegebenen Anzahl von Maßgedecken zusätzlich noch folgende Servier- und Besteckteile verwendet:
eine ovale Platte 32 cm (bei Geschirrspülern mit einem Fassungsvermögen von sieben oder mehr Maßgedecken: 1 ovale Platte 35 cm)
eine Servierschüssel ø16 cm
eine Servierschüssel ø13 cm
zwei Servierlöffel 260 mm
eine Serviergabel 192 mm
ein Soßenlöffel
bei Geschirrspülern mit einem Fassungsvermögen von sieben oder mehr Maßgedecken: 1 Servierschüssel 19 cm“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Quellen:

  1. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 159.
  2. Wikipedia: Servicebesteck Aufgerufen am 29.5.18.
  3. Wikipedia: EN 50242 Aufgerufen am 29.5.18.