Selbstvorwurf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Selbstvorwurf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Selbstvorwurf die Selbstvorwürfe
Genitiv des Selbstvorwurfs
des Selbstvorwurfes
der Selbstvorwürfe
Dativ dem Selbstvorwurf den Selbstvorwürfen
Akkusativ den Selbstvorwurf die Selbstvorwürfe

Worttrennung:

Selbst·vor·wurf, Plural: Selbst·vor·wür·fe

Aussprache:

IPA: [ˈzɛlpstˌfoːɐ̯ˌvʊʁf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Selbstvorwurf (Info)

Bedeutungen:

[1] Vorwurf an die eigene Person (= an sich selbst); negative Selbstbetrachtung der eigenen Handlungen

Herkunft:

Determinativkompositum aus selbst und Vorwurf

Beispiele:

[1] Nach seiner Tat quälten ihn Selbstvorwürfe.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich mit Selbstvorwürfen quälen, sich Selbstvorwürfe machen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Selbstvorwurf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Selbstvorwurf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSelbstvorwurf
[1] The Free Dictionary „Selbstvorwurf