Schmelztiegel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schmelztiegel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schmelztiegel

die Schmelztiegel

Genitiv des Schmelztiegels

der Schmelztiegel

Dativ dem Schmelztiegel

den Schmelztiegeln

Akkusativ den Schmelztiegel

die Schmelztiegel

Worttrennung:

Schmelz·tie·gel, Plural: Schmelz·tie·gel

Aussprache:

IPA: [ˈʃmɛlt͡sˌtiːɡl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schmelztiegel (Info)

Bedeutungen:

[1] Gefäß zum Schmelzen von Metallen oder anderen Stoffen
[2] übertragen: Ort der Assimilation von Menschen verschiedener kultureller Herkunft

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schmelzen und dem Substantiv Tiegel

Synonyme:

[1] Schmelzgefäß, Tiegel

Oberbegriffe:

[1] Behältnis, Gefäß

Beispiele:

[1] In einem Schmelztiegel werden Kupfer und Zinn zu Bronze verschmolzen.
[2] Die USA sind ein Schmelztiegel der Kulturen.
[2] „Das alte Wien war ein Schmelztiegel gewesen, ein europäisches Kulturzentrum, ein Knotenpunkt der Kommunikation.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] kultureller Schmelztiegel, Schmelztiegel der Kulturen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Schmelztiegel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schmelztiegel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schmelztiegel
[*] canoonet „Schmelztiegel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchmelztiegel
[1, 2] The Free Dictionary „Schmelztiegel
[1, (2)] Duden online „Schmelztiegel

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 62.