Schankstube

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schankstube (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schankstube

die Schankstuben

Genitiv der Schankstube

der Schankstuben

Dativ der Schankstube

den Schankstuben

Akkusativ die Schankstube

die Schankstuben

[1] zechende Studenten in einer Schankstube

Worttrennung:

Schank·stu·be, Plural: Schank·stu·ben

Aussprache:

IPA: [ˈʃaŋkˌʃtuːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schankstube (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: Raum, in dem den Gästen eines Lokals Getränke ausgeschenkt werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schank und Stube

Synonyme:

[1] Schankraum

Oberbegriffe:

[1] Stube

Beispiele:

[1] „In der Schankstube ging es laut zu.“[1]
[1] „Wir setzten uns in die Schankstube des Bahnhofs, aßen Würstchen mit Kren, tranken Bier.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schankstube
[*] canoonet „Schankstube
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchankstube
[*] The Free Dictionary „Schankstube
[(1)] Duden online „Schankstube

Quellen:

  1. Isaac Bashevis Singer: Max, der Schlawiner. Roman. Axel Springer Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-942656-32-0, Seite 162. Englisches Original 1991.
  2. Egon Erwin Kisch: Schreib das auf, Kisch!. Ein Kriegstagebuch. Aufbau Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-351-03557-0, Seite 253. Textgrundlage 1914/15.