Sabbel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sabbel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Sabbel die Sabbel
Genitiv des Sabbels der Sabbel
Dativ dem Sabbel den Sabbeln
Akkusativ den Sabbel die Sabbel

Nebenformen:

[1] Sabber

Worttrennung:

Sab·bel, Plural: Sab·bel

Aussprache:

IPA: [ˈzabl̩]
Hörbeispiele:
Reime: -abl̩

Bedeutungen:

[1] norddeutsch, nur Singular: Speichel
[2] norddeutsch: Mund

Herkunft:

zu sabbeln[1]

Beispiele:

[1] Dem Alten läuft der Sabbel aus dem Munde und tropft auf den Tisch.
[2] Jetzt halt mal endlich den Sabbel!

Redewendungen:

den Sabbel halten / seinen Sabbel halten

Wortbildungen:

Sabbelkopp, Sabbelschnute, Sabbelwasser

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Duden online „Sabbel
[1] Wikipedia-Artikel „Speichel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Sabbel“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sabbel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Sabbel
[*] canoo.net „Sabbel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSabbel

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sabbel