Rupia

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rupia (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Rupia

die Rupien

Genitiv der Rupia

der Rupien

Dativ der Rupia

den Rupien

Akkusativ die Rupia

die Rupien

Worttrennung:

Ru·pia, Plural: Ru·pi·en

Aussprache:

IPA: [ˈʁuːpi̯a]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rupia (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: sehr seltene, große, borkige Hautpustel

Herkunft:

Entlehnung aus dem Neulateinischen vom Substantiv rupia → la, einer Entlehnung aus dem Altgriechischen ῥύπος (rhypos) → grcSchmutz, Unsauberkeit[1]

Synonyme:

[1] veraltet: Rhypia; wissenschaftlich: Crusta ostracea

Oberbegriffe:

[1] Ulzeration

Beispiele:

[1] Sie war wegen eines am unteren Ende und der äusseren Seite des Oberarmes sitzenden, mehr als thalergrossen ovalen, mit schalenförmigen gelben Krusten bedeckten Geschwüres mit der Diagnose Rupia zugewiesen worden.[2]
[1] Da die Rupia indessen verschwunden war, wurde die Kranke entlassen.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Rupia
[1] Pschyrembel Klinisches Wörterbuch. 266., aktualisierte Auflage. de Gruyter, Berlin 2014, ISBN 3-11-033997-0, Seite 1877, Eintrag „Rupia“.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1198, Eintrag „Rupia“.
  2. 2,0 2,1 Prager medizinische Wochenschrift Prag, 1864. Organ des Vereines Praktischer Ärzte. Band 1, 1864, Seite 310 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Rubia, Rupiah