Romania

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Romania (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Romania
Genitiv der Romania
Dativ der Romania
Akkusativ die Romania
[1] romanischsprachige Gebiete in Europa

Worttrennung:

Ro·ma·nia, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Gebiete mit romanischer Sprache
[2] Gesamtheit aller Schriftdokumente in romanischer Sprache

Herkunft:

von mittellateinisch Romania → la entlehnt, das auf spätlateinisch spätlateinisch Romania → la römisches Weltreich zurückgeht[1]

Beispiele:

[1] „So wie die Romania an Terrain verloren hat, hat sie auch, und zwar in einem Umfang, der die Verluste weit übersteigt, an Gebieten hinzugewonnen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Romania (Linguistik)
[1, 2] Duden online „Romania
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Romania
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRomania
[1] wissen.de – Wörterbuch „Romania
[1] wissen.de – Lexikon „Romania
[1] Helmut Glück (Herausgeber): Metzler-Lexikon Sprache. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Metzler, Stuttgart/Weimar 2000, ISBN 3-476-01519-X, DNB 958258740, Seite 585

Quellen:

  1. Duden online „Romania
  2. Rainer Schlösser: Die romanischen Sprachen. 2. Auflage. Beck'sche Reihe Wissen, München 2005, ISBN 978-3406447679, Seite 15

Romania (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

the Romania

Worttrennung:

Ro·mania, kein Plural

Aussprache:

IPA: britisch: [ɹəʊˈmeɪnɪə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Romania (US-amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Staat in Südosteuropa; Rumänien

Oberbegriffe:

[1] country

Beispiele:

[1] Bucharest is the capital of Romania.
Bukarest ist die Hauptstadt von Rumänien.

Wortbildungen:

[1] Romanian

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Romania
[1] Oxford English Dictionary „Romania
[1] Longman Dictionary of Contemporary English: „Romania
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „Romania
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „Romania
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „Romania
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „Romania
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „Romania

Romania (Finnisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Worttrennung, Beispiel

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ Romania

Genitiv Romanian

Partitiv Romaniaa

Akkusativ Romania/Romanian

Inessiv Romaniassa

Elativ Romaniasta

Illativ Romaniaan

Adessiv Romanialla

Ablativ Romanialta

Allativ Romanialla

Essiv Romaniana

Translativ Romaniaksi

Abessiv Romaniatta

Instruktiv Romanian

Komitativ —-
+ Possessivsuffix

Worttrennung:

, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈromɑni̯ɑ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Rumänien

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Finnischer Wikipedia-Artikel „Romania

Romania (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

 Romania

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Grammatikalische Informationen zum Gebrauch oder Nicht-Gebrauch des bestimmten Artikels bei Toponymen findest du auf der Seite Verzeichnis:Katalanisch/Toponyme.

Worttrennung:

Ro·ma·nia, kein Plural

Aussprache:

IPA: östlich: [ruməˈniə], westlich: [romaˈnia]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Romania (valencianisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Geografie: südosteuropäischer Staat, Rumänien

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] romanès

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „Romania
[1] Enciclopèdia Catalana (Herausgeber): Gran enciclopèdia catalana. Zweite Auflage, 25 Bände und Atlas. Enciclopèdia Catalana, Barcelona 1989–1990, ISBN 84-85194-81-0, Band 19, Seite 481, Artikel „Romania“