Richterspruch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Richterspruch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Richterspruch

die Richtersprüche

Genitiv des Richterspruches
des Richterspruchs

der Richtersprüche

Dativ dem Richterspruch
dem Richterspruche

den Richtersprüchen

Akkusativ den Richterspruch

die Richtersprüche

Worttrennung:

Rich·ter·spruch, Plural: Rich·ter·sprü·che

Aussprache:

IPA: [ˈʁɪçtɐˌʃpʁʊx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Richterspruch (Info)
Reime: -ɪçtɐʃpʁʊx

Bedeutungen:

[1] das Ergebnis, das vom Richter verkündet wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Richter und Spruch

Synonyme:

[1] Gerichtsbeschluss, Gerichtsurteil, Rechtsspruch, Schuldspruch, Urteil, Urteilsspruch, Verdikt

Unterbegriffe:

[1] Richterausspruch

Beispiele:

[1] Die Muslimbrüder werteten den Richterspruch in Ägypten als kalten Staatsstreich.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Richterspruch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRichterspruch
[1] Duden online „Richterspruch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Richterspruch