Reet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reet (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Reet

Genitiv des Reets

Dativ dem Reet

Akkusativ das Reet

Worttrennung:

Reet, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʁeːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Reet (Info)
Reime: -eːt

Bedeutungen:

[1] Biologie: Schilfrohr

Herkunft:

Das Wort ist die niederdeutsche Entsprechung zu hochdeutsch Ried; es wurde im 20. Jahrhundert aus dem Niederdeutschen ins Hochdeutsche übernommen.[1]

Synonyme:

[1] Schilfrohr, wissenschaftlich: Phragmites australis

Beispiele:

[1] „Ein jeder suchte sich einen Platz und baute sich darauf ein breites Haus mit spitzem Dach, das mit Reet und Plaggen gedeckt war und am Giebel ein paar bunte Pferdeköpfe aus Holz aufwies.“[2]

Wortbildungen:

Reetdach

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Reet
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reet
[*] canoonet „Reet
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReet
[1] The Free Dictionary „Reet
[*] Duden online „Reet

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Reet“, Seite 750.
  2. Hermann Löns: Der Wehrwolf. In: Hans A. Neunzig (Herausgeber): Hermann Löns, Ausgewählte Werke IV. Nymphenburger, München 1986, ISBN 3-485-00530-4, Seite 7-193, Zitat Seite 9.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Teer (Palindrom)