Postkutsche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Postkutsche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Postkutsche

die Postkutschen

Genitiv der Postkutsche

der Postkutschen

Dativ der Postkutsche

den Postkutschen

Akkusativ die Postkutsche

die Postkutschen

[1] Eine Postkutsche

Worttrennung:

Post·kut·sche, Plural: Post·kut·schen

Aussprache:

IPA: [ˈpɔstˌkʊt͡ʃə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Postkutsche (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch: Kutsche, mit der man früher Personen und Postsendungen beförderte

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Post und Kutsche

Oberbegriffe:

[1] Kutsche

Beispiele:

[1] „In Postkutschen mit blauseidenen Vorhängen fährt man im Schritt steile Landstraßen hinauf und lauscht dem Lied des Postillions, […].“[1]
[1] Die Wachauorte waren bis 1909 nur mit der Postkutsche zu erreichen.[2]
[1] Schon vor hundert Jahren wusste jedes Kind aus seinen Bilderbüchern: Die Schnecke bringt den Waldtieren die Post. Ein Bild, das noch viel weiter zurückreicht, in die Zeit der Postkutschen.[3]
[1] Eine alte Postkutsche aus dem 18. Jahrhundert ist am Sonntag von Triest in Richtung Wien abgefahren.[4]
[1] „Die Einführung der Postkutschen stellte eine epochale Neuerung im Verkehrs- und Postwesen dar.“[5]

Wortbildungen:

[1] Postkutschenverbindung, Postkutscher

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Postkutsche
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Postkutsche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Postkutsche
[1] canoonet „Postkutsche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPostkutsche

Quellen:

  1. Gustave Flaubert: Madame Bovary. Sittenbild aus d. Provinz. Reclam, Stuttgart 1972, ISBN 3-15-005666-7 (Universal-Bibliothek; Nr. 5666/5670a), Seite 50.
  2. Wilfried Posch: Nicht nur Nostalgie. In: DiePresse.com. 17. Februar 2012, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 5. September 2012).
  3. Anne-Catherine Simon: Franz Kafka fluchte: "Verdammte, elende Post!". In: DiePresse.com. 30. März 2012, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 5. September 2012).
  4. APA: Postkutsche von Triest nach Wien abgefahren. In: Kleine Zeitung. 2. August 2009 (Online, abgerufen am 5. September 2012).
  5. Deutsche Post (Herausgeber): Brieftauben, Ballone, Blechkanister. Postbeförderung zwischen Innovation und Kuriosität. ohne Verlagsangabe, ohne Ortsangabe 2013, Seite 31.