Ostasien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ostasien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Ostasien
Genitiv (des Ostasien)
(des Ostasiens)

Ostasiens
Dativ (dem) Ostasien
Akkusativ (das) Ostasien

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Ostasien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ost·asi·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɔstʔˌaːzi̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -aːzi̯ən

Bedeutungen:

[1] östlicher Teil des Kontinents Asiens

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ost und Asien

Oberbegriffe:

[1] Asien

Beispiele:

[1] „Kurz vor dem umstrittenen Start der Langstreckenrakete wuchs in Ostasien die Nervosität.“[1]
[1] „Kolumbus war überzeugt, dass er an einer kleinen Insel vor der Küste Ostasiens angelangt war, und dass die Menschen, denen er am Strand begegnete, Inder waren (weshalb die Ureinwohner bis heute als »Indios« oder »Indianer« bezeichnet werden).“[2]

Wortfamilie:

Ostasiat, Ostasiatin, ostasiatisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ostasien
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ostasien
[1] canoo.net „Ostasien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOstasien
[1] The Free Dictionary „Ostasien
[1] Duden online „Ostasien

Quellen:

  1. Patricia Dreyer: Nordkoreas Raketenstart endet im Debakel. In: Spiegel Online. 13. April 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 29. Dezember 2012).
  2. Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit. 13. Auflage. Pantheon Verlag, München 2015, ISBN 978-3-55269-8, Seite 351