Ortgang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ortgang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ortgang

die Ortgänge

Genitiv des Ortganges
des Ortgangs

der Ortgänge

Dativ dem Ortgang
dem Ortgange

den Ortgängen

Akkusativ den Ortgang

die Ortgänge

[1] Ortgang

Worttrennung:
Ort·gang, Plural: Ort·gän·ge

Aussprache:
IPA: [ˈɔʁtˌɡaŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔʁtɡaŋ

Bedeutungen:
[1] Bauwesen: seitliche Kante am geneigten Dach (Sattel- oder Pultdach), die den Giebel eines Gebäudes nach oben begrenzt
[2] Bergbau: Gesteinswand am Ende eines Stollens, wo der Abbau fortgesetzt wird.

Beispiele:
[1] Der Ortgang wird entweder mit speziellen Ziegeln gedeckt, oder mt einer Holzleiste verkleidet.
[2] Der Sprengmeister präpariert den Ortgang, damit der Abbau bald fortgesetzt werden kann.

Wortbildungen:
[1] Ortgangstein, Ortgangblech

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Ortgang
[*] canoonet „Ortgang

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Fortgang