Oregano

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oregano (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Oregano
Genitiv des Oregano
Dativ dem Oregano
Akkusativ den Oregano
[2] blühender Oregano

Alternative Schreibweisen:

Origano

Nebenformen:

Oreganum

Worttrennung:

Ore·ga·no, kein Plural

Aussprache:

IPA: [oˈʀeːɡano]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gewürz, gewonnen aus der gleichnamigen Pflanze
[2] Botanik: Gewürz- und Heilpflanze aus der Familie der Lippenblütler

Herkunft:

von spanisch oregano → es oder italienisch origano → it entlehnt, das auf lateinisch origanum → it zurückgeht[1]

Synonyme:

[2] Dost, Wilder Majoran; wissenschaftlich: Origanum vulgare

Oberbegriffe:

[1] Gewürz
[2] Lippenblütler

Beispiele:

[1] Oregano kann bei italienischen Gerichten verwendet werden.
[1] „An diesem Tag im neuen Jahr hatte er Knoblauchzehen in das Fleisch gesteckt und den Braten mit einer Mischung aus geriebener Zitronenschale, Thymian, Rosmarin und Oregano bestrichen.“[2]
[2] Oregano wächst in vielen Gärten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Oregano würzen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Oregano
[*] canoo.net „Oregano
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOregano
[1, 2] The Free Dictionary „Oregano

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Oregano“.
  2. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 302f. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.

Ähnliche Wörter:

Oregon