Orchestergraben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Orchestergraben (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Orchestergraben

die Orchestergräben

Genitiv des Orchestergrabens

der Orchestergräben

Dativ dem Orchestergraben

den Orchestergräben

Akkusativ den Orchestergraben

die Orchestergräben

[1] Orchestergraben vorn

Worttrennung:
Or·ches·ter·gra·ben, Plural: Or·ches·ter·grä·ben

Aussprache:
IPA: [ɔʁˈkɛstɐˌɡʁaːbn̩], auch: [ɔʁˈçɛstɐˌɡʁaːbn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Orchestergraben (Info)

Bedeutungen:
[1] in Opernhäusern die Vertiefung zwischen Bühne und Zuschauerraum, in dem das Orchester spielt und der Dirigent steht

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Orchester und Graben

Oberbegriffe:
[1] Graben

Beispiele:
[1] Der Schauspieler stürzte in den Orchestergraben.
[1] „Ein Musiker aus dem Orchestergraben erhob sich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Orchestergraben
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOrchestergraben
[1] Duden online „Orchestergraben

Quellen:

  1. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 22.