Neutralvokal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neutralvokal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Neutralvokal

die Neutralvokale

Genitiv des Neutralvokals

der Neutralvokale

Dativ dem Neutralvokal

den Neutralvokalen

Akkusativ den Neutralvokal

die Neutralvokale

Worttrennung:

Neu·t·ral·vo·kal, Plural: Neu·t·ral·vo·ka·le

Aussprache:

IPA: [nɔɪ̯ˈtʁaːlvoˌkaːl]
Hörbeispiele:
Reime: -aːlvokaːl

Bedeutungen:

[1] Linguistik: deutsche Bezeichnung für den Schwa-Laut [ə]. Der Vokal liegt bei der Darstellung der Vokale in einem Vokaldreieck genau in der Mitte; er hat weder das artikulatorische Merkmal "vorne" noch "hinten", weder "hoch" noch "tief" und nimmt daher eine sozusagen "neutrale" Position im Verhältnis zu den anderen Vokalen ein. Daher wohl diese Bezeichnung.

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus neutral und dem Substantiv Vokal

Synonyme:

[1] Murmelvokal, Schwa, Schwa-Laut, Zentralvokal

Gegenwörter:

[1] Konsonant (Mitlaut)

Oberbegriffe:

[1] Laut, Sprache

Beispiele:

[1] Nur [ə] ist ein Neutralvokal. Der letzte Laut in dem Wort "Tante" [ˈtantə] ist ein Neutralvokal.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Neutralvokal“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Neutralvokal“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.