Mitlaut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitlaut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Mitlaut die Mitlaute
Genitiv des Mitlautes
des Mitlauts
der Mitlaute
Dativ dem Mitlaut
dem Mitlaute
den Mitlauten
Akkusativ den Mitlaut die Mitlaute

Worttrennung:

Mit·laut, Plural: Mit·lau·te

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtˌlaʊ̯t], Plural: [ˈmɪtˌlaʊ̯tə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: deutsche Bezeichnung für Konsonant

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus mit und Laut

Synonyme:

[1] Konsonant

Gegenwörter:

[1] Selbstlaut, Vokal

Oberbegriffe:

[1] Laut

Beispiele:

[1] Mit Mitlaut sind alle Konsonanten gemeint. Der Ausdruck Mitlaut wird besonders im Anfangsunterricht in Grammatik verwendet.
[1] „Es gefiel mir, daß die Selbstlaute nicht ohne die Mitlaute, die Mitlaute nicht ohne die Selbstlaute auskamen, daß jeder auf jeden angewiesen war, wenn er etwas darstellen wollte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mitlaut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mitlaut
[1] canoo.net „Mitlaut
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMitlaut

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Das verborgene Wort. Roman. 11. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2015, ISBN 978-3-423-21055-3, Seite 59.