Netzgewölbe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Netzgewölbe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Netzgewölbe

die Netzgewölbe

Genitiv des Netzgewölbes

der Netzgewölbe

Dativ dem Netzgewölbe

den Netzgewölben

Akkusativ das Netzgewölbe

die Netzgewölbe

[1] Netzgewölbe in St. Martin

Worttrennung:

Netz·ge·wöl·be, Plural: Netz·ge·wöl·be

Aussprache:

IPA: [ˈnɛt͡sɡəˌvœlbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur: eine in der Spätgotik aufkommende Weiterentwicklung des Rippengewölbes, bei dem die Rippen die Wölbschale netzartig überziehen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Netz und Gewölbe

Oberbegriffe:

[1] Gewölbeform, Gewölbe

Beispiele:

[1] Das Mittelschiff mit buntem Netzgewölbe stammt aus der Zeit um 1500.
[1] „… (das höhere Mittelschiff besitzt ein Netzgewölbe, die Seitenschiffe und das Presbyterium haben Kreuzgewölbe).“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Netzgewölbe“ (im Artikel Gewölbe)
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Netzgewölbe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Netzgewölbe
[1] canoonet „Netzgewölbe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNetzgewölbe
[1] Kleines Wörterbuch der Architektur. Mit 113 Abbildungen. 12. Auflage. Reclam, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-15-009360-3, Seite 56, Artikel "Gewölbe"

Quellen: