Spätgotik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spätgotik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Spätgotik

Genitiv der Spätgotik

Dativ der Spätgotik

Akkusativ die Spätgotik

Worttrennung:

Spät·go·tik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɛːtˌɡoːtɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mittelalterliche Baukunst zwischen 1350 und 1520

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv spät und Gotik

Gegenwörter:

[1] Frühgotik, Hochgotik, Neugotik

Oberbegriffe:

[1] Gotik

Beispiele:

[1] „Mit den Wandmalereien von Johannes Aquila und Janez Ljubljanski entstanden in der Spätgotik die ersten bedeutenden Zeugnisse der bildenden Kunst.“[1]

Wortfamilie:

spätgotisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spätgotik
[*] canoo.net „Spätgotik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpätgotik
[1] Duden online „Spätgotik
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Spätgotik
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Spätgotik

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „slowenische Kunst