Nachzügler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nachzügler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Nachzügler

die Nachzügler

Genitiv des Nachzüglers

der Nachzügler

Dativ dem Nachzügler

den Nachzüglern

Akkusativ den Nachzügler

die Nachzügler

Worttrennung:

Nach·züg·ler, Plural: Nach·züg·ler

Aussprache:

IPA: [ˈnaːxˌt͡syːklɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Person, die mit Abstand als letzte oder sehr spät an einem Treffpunkt erscheint, hinter anderen zurückbleibt (auch im übertragenen Sinne für Gegenstände und Konzepte benutzt)
[2] ein in der Geburtenfolge mit Abstand spät gekommenes Kind

Synonyme:

[1] Schlusslicht
[2] Nachkömmling

Sinnverwandte Wörter:

[1] Nachhut

Gegenwörter:

[2] Erstgeborener

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Nachzüglerin

Beispiele:

[1] „An einem ausgebombten Feldlazarett sammelt die Besatzung eine Schar Nachzügler auf, unter ihnen einen britischen Arzt und Soldaten des freien Frankreichs.“[1]
[1] „Die Bundesrepublik spielte dabei zunächst die Rolle eines Nachzüglers, weil sie aufgrund deutschlandpolitischer Orthodoxien nur schwer aus den Konfliktmustern des Kalten Kriegs herausfinden konnte.“[2]
[1] „Er kam in der Schule an, als sich gerade die letzten Nachzügler durch das Schultor zwängten.“[3]
[1] „Ein paar Nachzügler kamen angeschlichen.“[4]
[2] „Mit einem Abstand von fünf Jahren zum nächst älteren Geschwister gilt das jüngste Kind schon als Nachzügler.[5]
[2] „Ebba brachte einen Nachzügler zur Welt, ein Mädchen, das den Namen Álva erhielt, benannt nach Tóvó oder Tórálvur, wie er im Kirchenbuch verzeichnet stand.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

Blauer Nachzügler (Astronomie)

Wortbildungen:

nachzüglerisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Nachzügler
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nachzügler
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachzügler
[1, 2] canoonet „Nachzügler
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNachzügler
[1, 2] The Free Dictionary „Nachzügler
[1, 2] Duden online „Nachzügler
[1] wissen.de – Wörterbuch „Nachzügler
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Nachzügler
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Nachzügler

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Sahara (1943)“ (Stabilversion)
  2. Gottfried Niedhart: Kommunikation als Deeskalationsstrategie. In: Wissenschaft & Frieden 2005-2: De-Eskalation. Abgerufen am 15. August 2015.
  3. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 84.
  4. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 79.
  5. Kathrin Wittwer: Nachzügler: die besonderen Nesthäkchen. In: urbia.de Magazin. Abgerufen am 15. August 2015.
  6. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 388. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.