Mutterkuchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mutterkuchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Mutterkuchen die Mutterkuchen
Genitiv des Mutterkuchens der Mutterkuchen
Dativ dem Mutterkuchen den Mutterkuchen
Akkusativ den Mutterkuchen die Mutterkuchen

Worttrennung:

Mut·ter·ku·chen, Plural: Mut·ter·ku·chen

Aussprache:

IPA: [ˈmʊtɐˌkuːxn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mutterkuchen (Info)
Reime: -ʊtɐkuːxn̩

Bedeutungen:

[1] Organ zur Versorgung des Kindes im Mutterleib

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mutter und Kuchen

Synonyme:

[1] Nachgeburt, Plazenta

Oberbegriffe:

[1] Organ

Beispiele:

[1] Der Mutterkuchen versorgt den Fetus über die Nabelschnur.
[1] Etwa eine halbe Stunde nach der Austreibungsphase beginnt die Nachgeburt in der der Mutterkuchen ausgestoßen wird.
[1] In vielen Kliniken werden die Mutterkuchen den Frauen auf Wunsch mitgegeben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Plazenta
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Mutterkuchen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mutterkuchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMutterkuchen