Monteur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Monteur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Monteur

die Monteure

Genitiv des Monteurs

der Monteure

Dativ dem Monteur

den Monteuren

Akkusativ den Monteur

die Monteure

Worttrennung:

Mon·teur, Plural: Mon·teu·re

Aussprache:

IPA: [mɔnˈtøːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Person, die eine technische Apparatur oder eine technische Anlage planmäßig zusammenbaut

Herkunft:

Entlehnung aus dem Französischen vom gleichbedeutenden Substantiv monteur → fr, einer Derivation vom Verb monter → frmontieren[1]

Synonyme:

[1] Mechanikus

Weibliche Wortformen:

[1] Monteurin

Oberbegriffe:

[1] Anlagenmonteur, Elektromonteur, Fahrradmonteur, Fernmeldemonteur, Fertighausmonteur, Heizungsmonteur, Kabelmonteur

Beispiele:

[1] „Er baut solche Steuergeräte und möchte nicht, dass sein Name oder der seines Arbeitgebers genannt werden. Der Einblick, den die Monteure in den Werkstätten in die Systeme bekämen, sei "oberflächlich", bestätigt er. Es geben zu viele Autotypen und die Daten seien zu komplex, daher könne eine Werkstatt nicht jede Einzelheit kennen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Monteur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMonteur
[1] The Free Dictionary „Monteur
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Monteur
[*] canoo.net „Monteur
[1] Duden online „Monteur

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1165, Eintrag „Monteur“.
  2. Die Zeit, 23.12.2014; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Monteur