montieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

montieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich montiere
du montierst
er, sie, es montiert
Präteritum ich montierte
Konjunktiv II ich montierte
Imperativ Singular montiere!
montier!
Plural montiert!
montieret!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
montiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:montieren

Worttrennung:

mon·tie·ren, Präteritum: mon·tier·te, Partizip II: mon·tiert

Aussprache:

IPA: [mɔnˈtiːʀən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild montieren (Info), Lautsprecherbild montieren (österreichisch) (Info)
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] etwas planmäßig zusammenbauen, aufbauen, anbringen zu einem Erzeugnis, das sich auf einer höheren Produktionsebene befindet
[2] eine Sauce aufschlagen und Sahne oder kalte Butter einschlagen

Herkunft:

von französisch: monter → fr „in die Höhe steigen, hinaufbringen“, wörtlich: „auf einen Berg steigen“; zu lateinisch: monsBerg[1]

Synonyme:

[1] zusammenbauen, aufbauen, anbringen, befestigen
[2] aufschlagen

Gegenwörter:

[1] demontieren

Beispiele:

[1] Ich montierte das Rad, um zu beweisen, dass ich es konnte.

Wortfamilie:

abmontieren, anmontieren, demontieren, aufmontieren, Montage, Monteur

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „montieren
[1] Duden online „montieren
[1] canoo.net „montieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmontieren
[2] Wikipedia-Artikel „Montieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 901.

Ähnliche Wörter:

monieren