Modelleisenbahn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Modelleisenbahn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Modelleisenbahn die Modelleisenbahnen
Genitiv der Modelleisenbahn der Modelleisenbahnen
Dativ der Modelleisenbahn den Modelleisenbahnen
Akkusativ die Modelleisenbahn die Modelleisenbahnen
[1] eine Modelleisenbahn (vorgefertigte Anlage) als Zeitvertreib gegen Entgelt auf einem Bahnhof in Deutschland

Worttrennung:

Mo·dell·ei·sen·bahn, Plural: Mo·dell·ei·sen·bah·nen

Aussprache:

IPA: [moˈdɛlʔaɪ̯zn̩ˌbaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Modelleisenbahn (Info), Lautsprecherbild Modelleisenbahn (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] eine maßstäblich verkleinerte Nachbildung einer Eisenbahn

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Modell und Eisenbahn

Synonyme:

[1] Modellbahn

Oberbegriffe:

[1] Modell

Beispiele:

[1] Die Modelleisenbahn umfasst mehrere Strecken, eine künstliche Landschaft, Züge mit Waggons und Straßenfahrzeugen.
[1] „Benno will, weil er es auch soll, für die von ihm gewünschte Modelleisenbahn sparen, das meiste dafür wird sein Patenonkel bezahlen.“[1]

Wortbildungen:

Modelleisenbahnanlage, Modelleisenbahner, Modelleisenbahnerin, Modelleisenbahnbau, Modelleisenbahnelektronik, Modelleisenbahnlokomotive

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Modelleisenbahn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Modelleisenbahn
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Modelleisenbahn
[1] The Free Dictionary „Modelleisenbahn
[1] Duden online „Modelleisenbahn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalModelleisenbahn
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Modelleisenbahn

Quellen:

  1. Hansi Sondermann: Hexentotentanz und andere Kriminalgeschichten. Anthologie. Mecke Druck und Verlag, Duderstadt 2019, ISBN 978-3-86944-199-3, Seite 66.