Mobilmachung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mobilmachung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Mobilmachung die Mobilmachungen
Genitiv der Mobilmachung der Mobilmachungen
Dativ der Mobilmachung den Mobilmachungen
Akkusativ die Mobilmachung die Mobilmachungen

Worttrennung:

Mo·bil·ma·chung, Plural: Mo·bil·ma·chun·gen

Aussprache:

IPA: [moˈbiːlˌmaχʊŋ], Plural: [moˈbiːlˌmaχʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Militär, Krieg: unmittelbare Vorbereitungen auf einen Krieg, indem alle Kräfte auf die Stärkung des Militärs ausgerichtet werden
[2] übertragen: Vorbereitung/Aktivierung aller Kräfte/Möglichkeiten zur Bewältigung einer bestimmten Aufgabe

Herkunft:

Zusammenbildung der Wortverbindung „mobil machen“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung. Das Wort ist spätestens seit 1809 belegt.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] Mobilisierung

Unterbegriffe:

[1] Generalmobilmachung, Teilmobilmachung

Beispiele:

[1] „Mit der Mobilmachung kamen die Reservisten in die Stadt, die im Bezirkskommando an der Ellmaierstraße in die aufliegenden Einberufungslisten eingetragen wurden.“[2]
[1] „Vor dem Bahnhof ein Soldat schlägt mit zuckenden Schlegeln auf eine kleine Trommel und verkündet die Schweizer Mobilmachung.“[3]
[2] „Auf dem Aids-Gipfeltreffen in der nigerianischen Hauptstadt Abuja forderte der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, zur weltweiten Mobilmachung gegen die Immunschwächekrankheit auf.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mobilmachung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mobilmachung
[1, 2] canoo.net „Mobilmachung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMobilmachung
[1] The Free Dictionary „Mobilmachung

Quellen:

  1. Hermann Paul: Deutsches Wörterbuch. 10. Auflage Niemeyer, Tübingen 2002, Stichwort „Mobilmachung“. ISBN 3-484-73057-9.
  2. Stadtarchiv Rosenheim: Mobilmachung. Zugriff 4.1.12.
  3. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 52. Erstauflage 1933.
  4. Pressestelle: Ruhr-Universität Bochum: Mobilmachung gegen AIDS, 27.4.2001. Zugriff 4.1.12.