Mährer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mährer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mährer

die Mährer

Genitiv des Mährers

der Mährer

Dativ dem Mährer

den Mährern

Akkusativ den Mährer

die Mährer

[1] Ein Mährer und eine Mährin in der Volkstracht der Mährischen Slowakei

Nebenformen:

Mähre

Worttrennung:

Mäh·rer, Plural: Mäh·rer

Aussprache:

IPA: [ˈmɛːʁɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mährer (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch: Bewohner der historischen Region Mähren in der heutigen Tschechischen Republik
[2] historisch: Angehöriger eines gleichnamigen westslawischen Volksstammes

Weibliche Wortformen:

Mährerin, Mährin

Beispiele:

[1] Viele von Michaelas Verwandten waren Mährer.
[1] Der Mährer hat den Hut verloren und die Mährin hat's gemerkt.
[1] „Dies bewiesen 1905 die Mährer mit ihrem »mährischen Ausgleich«, der in der nationalistischen Historiographie kaum erwähnt wird.“[1]
[2] „Die Mährer werden erstmals 822 in einer fränkischen Quelle erwähnt, als sie auf einer Reichsversammlung in Frankfurt am Main erscheinen und Geschenke überbringen, gewiß als Zeichen einer lockeren Abhängigkeit.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Mährer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mährer
[*] canoonet „Mährer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMährer
[1] Duden online „Mährer

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 78.
  2. Hans K. Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-88680-500-X, Seite 817.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mäher, Meer, mehr, Mehrer