Luftbehandlung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Luftbehandlung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Luftbehandlung

die Luftbehandlungen

Genitiv der Luftbehandlung

der Luftbehandlungen

Dativ der Luftbehandlung

den Luftbehandlungen

Akkusativ die Luftbehandlung

die Luftbehandlungen

Worttrennung:

Luft·be·hand·lung, Plural: Luft·be·hand·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈlʊftbəˌhandlʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Technik: technische Aufbereitung von belasteter Luft

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Luft und Behandlung

Oberbegriffe:

[1] Luft

Unterbegriffe:

[1] Raumluftbehandlung

Beispiele:

[1] „Je nach Luftbehandlung, wie Heizen, Kühlen, Be- oder Entfeuchtung wird unterschieden: lüftungstechnische Anlagen mit oder ohne zusätzliche Luftbehandlung, Teilklimaanlage, Klimaanlage.“[1]
[1] „Erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten ist die spektakuläre Luftbehandlung plasmaNorm, die Fachleute der Spitzengastronomie kürzlich mit dem "Innovationspreis in Gold" auszeichneten.“[2]
[1] „Im Zusammenhang mit der Reihe DIN EN 14750 gibt es zwei weitere Normenreihen über Luftbehandlung in Schienenfahrzeugen, DIN EN 13129 bezüglich Fernverkehr und DIN EN 14813 über Führerräume.“[3]
[1] „Im Falle von Pharmadule besteht eine typische Gerätekombination zur Luftbehandlung aus Bereichen mit Filtern (F7-F9- HEPA 13/14 im Spezialrahmen), Kühl- und Heizwärmetauschern, Ventilatoren und Dampfbefeuchtern.“[4]
[1] „Dezentrale Luftbehandlung ist vielfältig und bedeutet weit mehr als das einfache Beheizen eines Raumes: Heizen, Kühlen, Lüften, Fortführung der Abluft, Filtern der Zuluft: Edel ausgestattete Shops, Lebensmittelmärkte, Tennishallen oder Industriegebäude mit unterschiedlichsten Anforderungen - GEA MultiMAXX bietet Ihnen jeweils eine individuelle, optimierte Lösung.“[5]
[1]„Heraeus Noblelight hat zur ISH die Luftbehandlung mit Ozon erzeugenden UV-Lampen in Küchenablufthauben vorgestellt.“[6]
[1] „DIN EN 13129-1 Bahnanwendungen - Luftbehandlung in Schienenfahrzeugen des Fernverkehrs - Teil 1: Behaglichkeitsparameter; Deutsche Fassung EN 13129-1:2002“[7]

Charakteristische Wortkombinationen:

biologische, chemische, thermische, zusätzliche Luftbehandlung

Wortbildungen:

[1] Luftbehandlungsanlage, Luftbehandlungsgerät

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „Luftbehandlung
[*] Linguee Übersetzungsbeispiele

Quellen:

  1. Arbeitsstättenrichtlinie, ASR 5, zu § 5 der Arbeitsstättenverordnung www.arbeitsschutz.nibis.de, abgerufen am 13. Juni 2013
  2. Spektakuläre Technologie plasmaNorm auf der Internorga: Preisgekrönte Luftbehandlung erstmals mit eigenem Messestand. In: One Journal. Abgerufen am 22. Mai 2013.
  3. Bahnanwendungen - Luftbehandlung in Schienenfahrzeugen des innerstädtischen und regionalen Nahverkehrs - Teil 1: Behaglichkeitsparameter; Deutsche Fassung EN 14750-1:2006. In: DIN EN 14750-1:2006-08. Abgerufen am 22. Mai 2013.
  4. Munters’ maßgeschneiderte Luftbehandlung. In: www.munters.de. Abgerufen am 22. Mai 2013.
  5. Luftbehandlungsgeräte. In: Haustechnik Kastl. Abgerufen am 22. Mai 2013.
  6. UV-Lampen für KüchenabluftPR 07-2007, TGA-Fachplaner, abgerufen am 11. Juni 2013
  7. Luftbehandlung in Schienenfahrzeugen www.fsf.din.de, abgerufen am 25. Juni 2013