Lemming

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lemming (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Lemming

die Lemminge

Genitiv des Lemmings

der Lemminge

Dativ dem Lemming

den Lemmingen

Akkusativ den Lemming

die Lemminge

[1] Lemming (Lemmus lemmus)

Worttrennung:

Lem·ming, Plural: Lem·min·ge

Aussprache:

IPA: [ˈlɛmɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lemming (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Nagetier aus der Unterfamilie der Wühlmäuse (Arvicolinae), das vor allem in Nordeuropa, Nordasien und Nordamerika vorkommt

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Lemmini

Oberbegriffe:

[1] Nagetier, Wühler, Wühlmaus

Unterbegriffe:

[1] Berglemming, Waldlemming

Beispiele:

[1] Ihr Vorkommen ist dabei von den Bestandsschwankungen der Lemminge, ihrer Hauptbeute, abhängig.[1]
[1] „Demographen beobachten ähnliche Phänomene, wenn sie untersuchen, wie Populationen von Ameisen, Lemmingen oder Menschen anwachsen.“ [2]

Redewendungen:

wie die Lemminge – Metapher für triebgesteuertes, lebensgefährliches Verhalten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lemming
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lemming
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lemming
[1] canoonet „Lemming
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLemming
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tiere

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Schnee-Eule
  2. Charles van Doren: Geschichte des Wissens. Birkhäuser Verlag, Basel Boston Berlin 1991, ISBN 3-7643-577-5324-4, Seite 478