Leidensgeschichte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leidensgeschichte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Leidensgeschichte

die Leidensgeschichten

Genitiv der Leidensgeschichte

der Leidensgeschichten

Dativ der Leidensgeschichte

den Leidensgeschichten

Akkusativ die Leidensgeschichte

die Leidensgeschichten

Worttrennung:
Lei·dens·ge·schich·te, Plural: Lei·dens·ge·schich·ten

Aussprache:
IPA: [ˈlaɪ̯dn̩sɡəˌʃɪçtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Religion: Geschichte des Leidens Christi
[2] Abfolge der erlebten Leiden eines Menschen

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Leiden und Geschichte sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:
[1, 2] Leidensweg
[1] Passion

Oberbegriffe:
[1, 2] Geschichte

Beispiele:
[1] „Tausende Menschen säumen den Weg des Prozessionszuges, der Szenen aus der Leidensgeschichte Christi darstellt.“[1]
[2] Die Medien berichten immer wieder über die Leidensgeschichte von Flüchtlingen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Leidensgeschichte
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leidensgeschichte
[*] canoonet „Leidensgeschichte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLeidensgeschichte
[1, 2] The Free Dictionary „Leidensgeschichte
[1, 2] Duden online „Leidensgeschichte

Quellen:

  1. Wolfgang Hoffmann: Das Eichsfeld: Eichendorff-Romantik, Prozessionen und die Wodka-Whisky-Linie. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 4, 1993, Seite 31-38, Zitat Seite 37.