Landstreifen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Landstreifen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Landstreifen

die Landstreifen

Genitiv des Landstreifens

der Landstreifen

Dativ dem Landstreifen

den Landstreifen

Akkusativ den Landstreifen

die Landstreifen

Worttrennung:

Land·strei·fen, Plural: Land·strei·fen

Aussprache:

IPA: [ˈlantˌʃtʁaɪ̯fn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Landstreifen (Info)
Reime: -antʃtʁaɪ̯fn̩

Bedeutungen:

[1] längliches, schmales Stück Land

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Land und Streifen

Oberbegriffe:

[1] Streifen

Beispiele:

[1] „Nördlich von Tsumkwe liegen die Grenze zu Angola und der Caprivi-Zipfel, ein langer, schmaler Landstreifen mit einer einzigen Straße, die zum Sambesi führt, der dort die Grenze zu Sambia bildet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landstreifen
[1] canoonet „Landstreifen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLandstreifen
[1] Duden online „Landstreifen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Landstreifen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Landstreifen

Quellen:

  1. Paul Theroux: Ein letztes Mal in Afrika. Hoffmann und Campe, Hamburg 2017, ISBN 978-3-455-40526-2, Seite 146. Originalausgabe: Englisch 2013.