Lahnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lahnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Lahnung

die Lahnungen

Genitiv der Lahnung

der Lahnungen

Dativ der Lahnung

den Lahnungen

Akkusativ die Lahnung

die Lahnungen

Worttrennung:

Lah·nung, Plural: Lah·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈlaːnʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lahnung (Info)
Reime: -aːnʊŋ

Bedeutungen:

[1] ins Meer hineingebauter, oft im Verbund schachbrettartig angelegter Damm aus Reisiggeflecht oder Steinen, der die Schlickablagerung fördern und so die Landgewinnung beschleunigen soll

Synonyme:

[1] Buhne, Faschine, Lahne

Oberbegriffe:

[1] Damm, Küstenschutz, Landgewinnungsanlage

Unterbegriffe:

Buschlahnung, Reisiglahnung, Steinlahnung

Beispiele:

[1] An vielen Stellen an der Nordsee schützen Lahnungen das Deichvorland vor der Brandung.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lahnung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lahnung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lahne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lahnung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLahnung