Löwenherz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Löwenherz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Löwenherz

die Löwenherzen

Genitiv des Löwenherzens

der Löwenherzen

Dativ dem Löwenherz
dem Löwenherzen

den Löwenherzen

Akkusativ das Löwenherz

die Löwenherzen

Worttrennung:

Lö·wen·herz, Plural: Lö·wen·her·zen

Aussprache:

IPA: [ˈløːvn̩ˌhɛʁt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Löwenherz (Info)

Bedeutungen:

[1] furchtloses, mutiges, tapferes Herz (einer Person, der man vorgenannte Eigenschaften beimisst)
[2] jemand mit furchtlosem Herzen, eine stets mutige Person

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Löwe und Herz sowie dem Fugenelement -n

Gegenwörter:

[2] Hasenherz

Beispiele:

[1] „Im Islam gibt es wahre Kämpfer und wahre Krieger, oftmals wissen sie selbst nicht, welche Kräfte sie haben, aber sie haben ein Löwenherz, das sie gegen tausend Menschen bestehen lässt.“[1]
[2] „Dieser gemeine Sergeant war ein Löwenherz. Mit einer handvoll solcher Männer, wie er einer war, getraue ich mir die Welt zu erobern.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Löwenherz haben
[2] ein Löwenherz sein; als Beiname: Richard Löwenherz

Wortbildungen:

löwenherzig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Löwenherz“ (Korpusbelege)
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Löwenherz
[?] Duden online „Löwenherz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLöwenherz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Löwenherz
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Löwenherz
[*] Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon „Löwenherz
[1, 2] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Dritter Theil. L bis R, Braunschweig 1809 (Internet Archive), Seite 157, Stichwort „Loͤwenherz“

Quellen:

  1. Sonja Hartwig: Ein Vater gerät in eine muslimische Sekte. In: DIE ZEIT. Nummer 27/2017, 28. Juni 2017, ISSN 0044-2070 (DIE ZEIT Archiv-URL, abgerufen am 12. April 2019).
  2. Adolf Bäuerle (Herausgeber): Illustrirte Theaterzeitung. 38. Jahrgang, Nummer 13, Wien 1845 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 19. Mai 2019).