Kuschelkurs

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kuschelkurs (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kuschelkurs

die Kuschelkurse

Genitiv des Kuschelkurses

der Kuschelkurse

Dativ dem Kuschelkurs
dem Kuschelkurse

den Kuschelkursen

Akkusativ den Kuschelkurs

die Kuschelkurse

Worttrennung:

Ku·schel·kurs, Plural: Ku·schel·kur·se

Aussprache:

IPA: [ˈkʊʃl̩ˌkʊʁs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] pejorativ: Annäherung an einen fremden Standpunkt, kritikloser Umgang mit dem Gegenüber

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Stamm des Verbs kuscheln und Substantiv Kurs

Oberbegriffe:

[1] Kurs, Strategie, Umgang

Beispiele:

[1] „Aus Angst, ein paar Saisonkarten weniger zu verkaufen, wird ein Kuschelkurs gefahren.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Kuschelkurs einschlagen, einen Kuschelkurs fahren, auf Kuschelkurs sein/gehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kuschelkurs
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKuschelkurs
[1] TU Chemnitz: BeolingusKuschelkurs
[1] Duden online „Kuschelkurs

Quellen:

  1. Neue Zürcher Zeitung: Schluss mit Kuschelkurs, 4. Oktober 2011. Abgerufen am 13. Oktober 2011.