Krankheitserreger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krankheitserreger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Krankheitserreger die Krankheitserreger
Genitiv des Krankheitserregers der Krankheitserreger
Dativ dem Krankheitserreger den Krankheitserregern
Akkusativ den Krankheitserreger die Krankheitserreger

Worttrennung:

Krank·heits·er·re·ger, Plural: Krank·heits·er·re·ger

Aussprache:

IPA: [ˈkʀaŋkhaɪ̯ʦʔɛɐ̯ˌʀeːɡɐ], Plural: [ˈkʀaŋkhaɪ̯ʦʔɛɐ̯ˌʀeːɡɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Medizin: Organismus oder seltener ein Stoff , der eine Krankheit verursacht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Krankheit und Erreger sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Keim

Unterbegriffe:

[1] Bakterium, Virus, Malariaerreger, Rostpilz, Schimmelpilz

Beispiele:

[1] „Bis zu 600.000 Menschen würden sich in deutschen Kliniken jährlich mit Krankheitserregern infizieren, bis zu 40.000 Patienten würden jedes Jahr an diesen Infektionen sterben.“[1]
[1] „Neben dem HI-Virus verlangt Mycobacterium tuberculosis unter den Krankheitserregern inzwischen die meisten Opfer.“[2]
[1] „Ärzte erklären, dass die Vuvuzela wie eine Kanone wirkt, die Menschen mit Krankheitserregern der übelsten Sorte beschießt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Krankheitserreger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Krankheitserreger
[*] canoo.net „Krankheitserreger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKrankheitserreger
[1] The Free Dictionary „Krankheitserreger
[1] Duden online „Krankheitserreger

Quellen:

  1. ZEIT ONLINE, dpa, Reuters, AFP: Säuglingstod: Drittes Baby stirbt in Mainzer Uniklinik. In: Zeit Online. 24. August 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. März 2013).
  2. Adelheid Müller-Lissner: Genetik: Warum bricht Tuberkulose aus? In: Zeit Online. 19. August 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. März 2013).
  3. Harald Martenstein: Martensteins WM-Tagebuch: Turnier des kleinen Mannes. In: Zeit Online. Nummer 25/2010, 18. Juni 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. März 2013).