Komplott

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Komplott (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Komplott die Komplotte
Genitiv des Komplotts
des Komplottes
der Komplotte
Dativ dem Komplott den Komplotten
Akkusativ das Komplott die Komplotte

Worttrennung:

Kom·plott, Plural: Kom·plot·te

Aussprache:

IPA: [kɔmˈplɔt], Plural: [kɔmˈplɔtə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔt

Bedeutungen:

[1] gemeinschaftliche und abgesprochene Verschwörung

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch: complot → fr im 18. Jahrhundert entlehnt; weitere Herkunft unsicher, eventuell zu dem frühromanischen Verb: *compeloter = zusammenknäulen gebildet; dann aus altfranzösisch: con- → fro = zusammen und pelote → fro = Kugel, Ball[1]

Synonyme:

[1] Intrige, Kabale, Verschwörung

Beispiele:

[1] Der Angeklagte hielt das ganze Verfahren für ein Komplott gegen ihn.

Redewendungen:

ein Komplott schmieden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Komplott
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Komplott
[(1)] Duden online „Komplott
[1] canoo.net „Komplott
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKomplott

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 516.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kompott