Kommunistin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kommunistin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kommunistin

die Kommunistinnen

Genitiv der Kommunistin

der Kommunistinnen

Dativ der Kommunistin

den Kommunistinnen

Akkusativ die Kommunistin

die Kommunistinnen

Worttrennung:

Kom·mu·nis·tin, Plural: Kom·mu·nis·tin·nen

Aussprache:

IPA: [kɔmuˈnɪstɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kommunistin (Info)
Reime: -ɪstɪn

Bedeutungen:

[1] Anhängerin des Kommunismus

Herkunft:

Ableitung (speziell:Motion, Movierung) zu Kommunist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Kommunist

Oberbegriffe:

[1] Frau

Unterbegriffe:

[1] Maoistin, Marxistin, Stalinistin
[1] Salonkommunistin

Beispiele:

[1] „Am 28. Oktober [2015] wurde mit der Kommunistin und Frauenrechtlerin Bidhya Devis Bhandari erstmals eine Frau zur Präsidentin Nepals gewählt.“[1]
[1] „Sie, die Kommunistin, die wortgewaltige Verfechterin des Materialismus, lief mit einem Schutzzauber durch die Gegend.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kommunistin
[1] canoonet „Kommunistin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKommunistin

Quellen:

  1. Gießener Zeitung online: Kommunistin zur ersten Präsidentin Nepals gewählt. 30. Oktober 2015, abgerufen am 23. April 2016.
  2. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 85.