Kohlestrom

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kohlestrom (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kohlestrom

Genitiv des Kohlestroms
des Kohlestromes

Dativ dem Kohlestrom

Akkusativ den Kohlestrom

Worttrennung:

Koh·le·strom, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkoːləˌʃtʁoːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kohlestrom (Info)

Bedeutungen:

[1] elektrischer Strom, der durch die Verbrennung von Braun- oder Steinkohle erzeugt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Kohle und Strom

Oberbegriffe:

[1] Strom

Beispiele:

[1] „Erstmals seit dem 19. Jahrhundert ist Großbritannien einen Tag lang ganz ohne Kohlestrom ausgekommen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kohlestrom
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kohlestrom
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kohlestrom
[1] Duden online „Kohlestrom
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKohlestrom

Quellen:

  1. Claus Hecking: Energiewende in England: Die Briten brauchen keine Kohle. In: Spiegel Online. 22. April 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 22. April 2017).