Katholikin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Katholikin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Katholikin

die Katholikinnen

Genitiv der Katholikin

der Katholikinnen

Dativ der Katholikin

den Katholikinnen

Akkusativ die Katholikin

die Katholikinnen

Worttrennung:
Ka·tho·li·kin, Plural: Ka·tho·li·kin·nen

Aussprache:
IPA: [katoˈliːkɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Angehörige der katholischen Kirche

Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Katholik mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Gegenwörter:
[1] Akatholikin, Protestantin

Männliche Wortformen:
[1] Katholik

Oberbegriffe:
[1] Christin

Beispiele:
[1] Margret ist eine fromme Katholikin.
[1] „Eine Ehe zwischen einem Protestanten und einer Katholikin war angesichts der Ressentiments, die die beiden Lager gerade im Rheinland voneinander trennten, eine Unmöglichkeit.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Katholikin
[1] canoonet „Katholikin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKatholikin
[1] The Free Dictionary „Katholikin
[1] Duden online „Katholikin

Quellen:

  1. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 180f.