Kassenwart

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kassenwart (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kassenwart

die Kassenwarte

Genitiv des Kassenwartes
des Kassenwarts

der Kassenwarte

Dativ dem Kassenwart
dem Kassenwarte

den Kassenwarten

Akkusativ den Kassenwart

die Kassenwarte

Worttrennung:

Kas·sen·wart, Plural: Kas·sen·war·te

Aussprache:

IPA: [ˈkasn̩ˌvaʁt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die über eine (Vereins-)Kasse wacht und diese verwaltet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kasse und Wart sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Schatzmeister

Weibliche Wortformen:

[1] Kassenwartin

Beispiele:

[1] Der Kassenwart vergriff sich an der Vereinskasse.
[1] „Unter den wenigen Zuhörern auf den Bänken des Gerichtssaals war der Kassenwart des Schriftstellerverbandes, aber ob er aus Solidarität oder Neugierde gekommen war, wusste Eigil nicht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kassenwart
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kassenwart
[1] canoo.net „Kassenwart
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKassenwart
[1] The Free Dictionary „Kassenwart

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 405. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.