Körperbau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Körperbau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Körperbau
Genitiv des Körperbaues
des Körperbaus
Dativ dem Körperbau
Akkusativ den Körperbau

Worttrennung:

Kör·per·bau, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkœʁpɐˌbaʊ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Art, wie ein menschlicher oder tierischer Körper gebaut ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Körper und Bau

Synonyme:

[1] Gestalt, Wuchs, Statur

Oberbegriffe:

[1] Körperform

Unterbegriffe:

[1] Gestaltung, Schlankheit, Dickheit, Tiergestalt

Beispiele:

[1] Die Fledermäuse haben den grundlegenden Körperbau der Säugetiere.
[1] „Als Arztsohn mit Interesse an Mathematik und Statistik hatte er sich eingehend mit Daten zum individuellen Körperbau befasst.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] von leichtem Körperbau, von kräftigem Körperbau

Wortbildungen:

Körperbautyp

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Körperbau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Körperbau
[1] canoo.net „Körperbau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKörperbau
[1] The Free Dictionary „Körperbau
[1] Duden online „Körperbau

Quellen:

  1. Solveig Grothe: Ein Bild und seine Geschichte: Mann am Kreuz. In: Spiegel Online. 13. April 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 14. April 2017).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Baukörper