Königtum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Königtum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Königtum

die Königtümer

Genitiv des Königtums

der Königtümer

Dativ dem Königtum

den Königtümern

Akkusativ das Königtum

die Königtümer

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Königthum

Worttrennung:

Kö·nig·tum, Plural: Kö·nig·tü·mer

Aussprache:

IPA: [ˈkøːnɪçtuːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Staat mit einem König als Herrscher

Herkunft:

seit dem 17. Jahrhundert bezeugt; Ableitung vom Substantiv König mit dem Derivatem -tum; nach Kaisertum gebildet[1]

Synonyme:

[1] Monarchie

Beispiele:

[1] Es gibt immer noch Staaten, die als Königtümer verfasst sind.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Königtum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Königtum
[1] canoonet „Königtum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKönigtum

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, Seite 705; Eintrag „König“.