Juristerei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Juristerei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Juristerei

Genitiv der Juristerei

Dativ der Juristerei

Akkusativ die Juristerei

Worttrennung:

Ju·ris·te·rei, kein Plural

Aussprache:

IPA: [juʁɪstəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Juristerei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] oft scherzhaft oder abwertend: Tätigkeit der Juristen

Herkunft:

abgeleitet von Jurist mit dem Suffix -erei

Sinnverwandte Wörter:

[1] Jura, Jurisprudenz, Rechtswissenschaft

Beispiele:

[1] „Habe nun, ach! Philosophie, / Juristerei und Medizin, / Und leider auch Theologie / Durchaus studiert, mit heißem Bemühn.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Juristerei
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Juristerei
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Juristerei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJuristerei

Quellen:

  1. Johann Wolfgang von Goethe; Erich Trunz (Herausgeber): Faust. Der Tragödie erster und zweiter Teil. Einmalige Jubiläumsausg. zum 250. Geburtstag Goethes am 28.8.1999. Beck, München 1999, ISBN 3-406-45214-0, Vers 355