Ingen-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ingen- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Worttrennung:

In·gen

Aussprache:

IPA: [ɪŋən]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] „in den“

Herkunft:

althochdeutsch für: „in den“, häufiger Namenspräfix von Familiennamen am Niederrhein, häufig gefolgt von Flurnamen oder Namen von Gemarkungen.

Oberbegriffe:

Präfix, Wortbestandteil, Wortart, Wortbildung

Beispiele:

[1] Ingendahl, Ingenfeld, Ingenhoven, Ingenkamp, Ingenray, Ingenschay, Ingenwerth

Wortbildungen:

in Verbindungen mit: -dahl, -feld, -hoven, -kamp, -ray, -schay, -werth

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ingen-

Ähnliche Wörter: