Infirmität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Infirmität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Infirmität
Genitiv der Infirmität
Dativ der Infirmität
Akkusativ die Infirmität

Worttrennung:

In·fir·mi·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌɪnfɪʁmiˈtɛːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin: Eigenschaft, geistig oder körperlich nicht gesund und widerstandsfähig (sondern infirm) zu sein

Herkunft:

Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv infirm mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fragilität, Gebrechlichkeit, Instabilität, Morbosität, Schwäche

Gegenwörter:

[1] Robustheit

Beispiele:

[1] „Krankheit bedeutet ‚Infirmität': d. h. dass ein Mensch durch Erlebnisse, Erfahrungen, Veränderungen dysfunktionell wird, seine Lebensaufgabe nicht mehr bewältigen kann und daher Hilfe bedarf.“[2]
[1] „Hr. Tierney antwortete, die Herren gegenüber litten an einer großen Infirmität, sie wären nämlich taub.“ (1864)[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Infirmität
[*] canoo.net „Infirmität
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Infirmität
[1] Duden online „Infirmität

Quellen: