Industriestaat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Industriestaat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Industriestaat die Industriestaaten
Genitiv des Industriestaates
des Industriestaats
der Industriestaaten
Dativ dem Industriestaat
dem Industriestaate
den Industriestaaten
Akkusativ den Industriestaat die Industriestaaten

Worttrennung:

In·dus·t·rie·staat, Plural: In·dus·t·rie·staa·ten

Aussprache:

IPA: [ɪndʊsˈtʁiːˌʃtaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Industriestaat (Info)

Bedeutungen:

[1] hochentwickelter Staat mit einer modernen und für die Wirtschaft des Landes bedeutenden Industrie

Herkunft:

Determinativkompositum aus Industrie und Staat

Synonyme:

[1] Industrieland, Industrienation

Gegenwörter:

[1] Agrarstaat, Entwicklungsstaat

Oberbegriffe:

[1] Staat

Beispiele:

[1] „Die Industriestaaten der Welt nutzen Afrika als kostengünstigen Rohstofflieferanten, lukrativen Absatzmarkt und nicht zuletzt als gigantische Müllhalde schwer zu entsorgender Wohlstandsprodukte.“[1]
[1] „Im ausgehenden 19. Jahrhundert verbreitete sich eugenisches Gedankengut in allen Industriestaaten.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Industriestaat
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Industriestaat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIndustriestaat
[1] The Free Dictionary „Industriestaat
[1] Duden online „Industriestaat
[1] wissen.de – Wörterbuch „Industriestaat
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Industriestaat“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Industriestaat

Quellen:

  1. Jörg Biallas: Wenn der Riese erwacht. In: Das Parlament. 24. März 2014, Seite 1
  2. Christian Koller: Identität aus den Genen. In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte. Nummer 6, 2018, ISSN 0011-5908, Seite 23.