Imbissstand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Imbissstand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Imbissstand

die Imbissstände

Genitiv des Imbissstandes
des Imbissstands

der Imbissstände

Dativ dem Imbissstand
dem Imbissstande

den Imbissständen

Akkusativ den Imbissstand

die Imbissstände

Alternative Schreibweisen:

Imbiss-Stand

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Imbißstand

Worttrennung:

Im·biss·stand, Plural: Im·biss·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈɪmbɪsˌʃtant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Imbissstand (Info)

Bedeutungen:

[1] Kiosk/Stand, an dem man einen Imbiss bekommen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus Imbiss und Stand

Synonyme:

[1] Imbiss, Imbissbude, Imbisshalle, Imbissstube

Sinnverwandte Wörter:

[1] Frittenbude, Fischbude, Würstchenstand

Oberbegriffe:

[1] Kiosk/Stand

Beispiele:

[1] Es sind nur ein paar Meter bis zum nächsten Imbissstand.
[1] „Stattdessen aßen wir an einem Imbissstand eine Bratwurst, und die Bratwurst schmeckte sehr gut, und es gab Schrippen dazu, die auch sehr gut schmeckten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Imbissstand
[1] canoonet „Imbissstand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalImbissstand

Quellen:

  1. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 207.