Frittenbude

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frittenbude (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Frittenbude

die Frittenbuden

Genitiv der Frittenbude

der Frittenbuden

Dativ der Frittenbude

den Frittenbuden

Akkusativ die Frittenbude

die Frittenbuden

Worttrennung:

Frit·ten·bu·de, Plural: Frit·ten·bu·den

Aussprache:

IPA: [ˈfʁɪtn̩ˌbuːdə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frittenbude (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: ein Verkaufsstand, an dem man kleine Zwischenmahlzeiten und Getränke, vorwiegend Pommes frites, Würstchen und Ähnliches zum Mitnehmen kaufen kann

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Fritte und Bude mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Pommesbude

Oberbegriffe:

[1] Imbissstand, Imbiss

Beispiele:

[1] Wenn in der Fabrik Mittagspause ist, macht die Frittenbude gegenüber immer einen hohen Umsatz.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Frittenbude
[1] canoonet „Frittenbude
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFrittenbude
[1] The Free Dictionary „Frittenbude